Die von Unternehmen am häufigsten nachgefragten digitalen Hard Skills

Sorry, this entry is only available in German.

Personalvermittler in Unternehmen sind auf der Suche nach Talenten mit spezifischen Fähigkeiten bzw. Hard Skills. Der Prozess der digitalen Innovation wurde von Millionen von Unternehmen weltweit ins Rollen gebracht und verändert nun auch die Zusammensetzung der Mitarbeiter. In den unterschiedlichen Abteilungen eines Unternehmens ist es daher notwendig, die vorhandenen Fähigkeiten nicht nur durch Schulungen, sondern auch durch die Einführung neuer Fachkräfte zu integrieren, um die Digitalisierung besser zu managen.

Die Prozesse der Digitalisierung und der digitalen Transformation führen dazu, dass das Unternehmen im Wettbewerb mit neuen Konkurrenten steht, d.h. mit Unternehmen, die sich dieser Entwicklung bereits erfolgreich gestellt haben. Der Wettbewerb kann für diejenigen, die erst seit Kurzem mit Innovationen konfrontiert werden, hart sein, und deshalb ist es wichtig, so gut es geht für dieses Szenario gewappnet zu sein.

Eine Studie von LinkedIn beschäftigte sich mit dem Fachpersonal, auf das Unternehmen nicht mehr verzichten können: Analysiert wurden dabei die auf der Plattform veröffentlichten Daten von Stellenangeboten gemeinsam mit den Ergebnissen einer Umfrage, die sich an die am stärksten rekrutierenden Unternehmen richtete. Um die von Unternehmen benötigten Hard Skills zu identifizieren, nutzte LinkedIn die Daten seiner mehr als 500 Millionen Mitglieder und identifizierte die Kompetenzen, die Unternehmen derzeit suchen.

 

Meistgesuchte Profile im Recruiting

Die Profile betreffen im Allgemeinen spezifische Fähigkeiten im Bereich Marketing und Datenmanagement. Unter den Aktivitäten im Bereich Marketing & Digital sind die gefragtesten Hard Skills SEO- und SEM, die an achter Stelle stehen. 

Weiters sind Manager von Marketingkampagnen mit dem 11. Platz hoch im Kurs: Gefragte Fachleute sind Marketingmanager, Digital Marketing Spezialisten und Digital Marketing Manager. Die Rekrutierung von Experten für mobile Entwicklung steht an neunter Stelle und betrifft vor allem Ingenieure und Entwickler von mobilen Anwendungen.

Der Bericht hob auch die Suche nach spezifischen Fähigkeiten im Zusammenhang mit der Datenverwaltung und -analyse hervor, die mehrmals im Ranking erscheinen. In diesem Fall betreffen die vorgeschlagenen Rollen Datenwissenschaftler und Datenanalysten.

 

Italien: Die Ergebnisse der Umfrage von Talent Garden 2018

Was den Arbeitsmarkt in Italien betrifft, haben wir die Ergebnisse einer Umfrage an einer Stichprobe von mehr als 500 KMU verbreitet, die den Fragebogen zur Digitalisierung ausgefüllt und kommentiert haben. Die Studie zeigt die gefragtesten Fachleute auf und bestätigt, dass Unternehmen folgende Fachkräfte benötigen:

  • Fachleute für digitales Marketing oder Spezialisten für digitales Marketing, 60% der Fälle.
  • Spezialisten für Datenanalyse, die Data Analyst, für 50% der Suchanfragen.
  • Berater für die Implementierung von “Digital Transformation” oder Digital Officer, in 32% der Antworten.
  • Entwickler mobiler Lösungen, die Mobile Developers, in 31% der Personalsuchen.


Die im LinkedIn-Bericht identifizierten spezifischen Hard Skills

Die von LinkedIn auf internationaler Ebene erfassten Daten bestätigen die in unserem Bericht beobachteten Trends. Um die von den Unternehmen geforderten Hard Skills zu bestimmen, analysierte LinkedIn die Daten seiner mehr als 500 Millionen Mitglieder und identifizierte die Fähigkeiten, die HR-Manager gesucht haben, und stellte fest, dass es gar nicht so einfach ist, sie auf dem Arbeitsmarkt zu finden.

 

Hier ist die Liste, in der Reihenfolge der gesuchten Prioritäten:

1. Fähigkeiten in den Bereichen Cloud Computing, Storage und Datenmanagement

2. Fachkräfte, die sich mit Datenanalyse und Data Mining befassen.

3. Profis, die sich mit Middleware und Software für die Systemintegration beschäftigen. Deshalb sind wir auf der Suche nach IT-Managern und Integrationssoftware-Spezialisten.

4. Fähigkeiten im Zusammenhang mit der Erstellung der Web-Architektur und der Entwicklungs-Frameworks, zu denen auch Webentwickler gehören.

5. Arbeit im Zusammenhang mit der Entwicklung von Benutzeroberflächen, zu dem UX-Designer, UI-Designer und Webentwickler, User Interface Designer gehören.

6. Kenntnisse im Zusammenhang mit der Verwaltung von Software-Revisionskontrollsystemen und damit verbundenen Arbeiten unter Einbeziehung von Softwareprogrammierern und Webentwicklern.

7. Die Fähigkeit, Berichte und Präsentationen von Daten zu erstellen, die Grafikern, Datenwissenschaftlern und Unternehmensberatern anvertraut werden.

8. Digitale Marketing-Fähigkeiten und SEO- und SEM-Techniken, mit der Suche nach Online-Marketing-Spezialisten.

9. Alle Berufe im Zusammenhang mit der mobilen Entwicklung, d.h. Entwickler von mobilen Anwendungen und Spezialisten für Systemprogrammierung.

10. Es werden Arbeiten zur Netzwerk- und Informationssicherheit, Cybersicherheitsspezialisten, Experten für Informations- und Datensicherheit benötigt.

11. Fähigkeiten im Zusammenhang mit Marketingkampagnen: Daher besteht Bedarf an Online-Marketing-Managern und digitalen Marketing-Managern.

12. Fähigkeiten im Zusammenhang mit Engineering und Data Warehousing. Datenbank- und CRM-Entwickler werden gesucht.

13. Archivierungssysteme und Datenverwaltungsarbeiten beinhalten Zahlen wie den Datenbankadministrator.

14. Die Aktivitäten der Elektrotechnik, mit der Suche nach speziell ausgebildeten Ingenieuren.

15. Die Arbeit im Zusammenhang mit der Entwicklung von Algorithmen, mit der Forschung von Software-Ingenieuren, Managern und Hauptentwicklern, die in der Lage sind, ein Team zu koordinieren.

16. Kenntnisse in Bezug auf Programmiersprachen wie Python und R, mit Forschung von Softwareentwicklern, Datenwissenschaftlern und Entwicklern von Algorithmen.

17. Skriptsprachprozesse erfordern die Einbeziehung von Personen wie Systemadministratoren und Systemingenieuren oder Systemherstellern.

18. Linux Fachleute, die mit Mac-, Linux- und Unix-Systemen arbeiten, wie z.B. Linux-Systemadministratoren.

19. Java-Entwicklungskenntnisse umfassen Java-Entwickler und Webentwickler.

20. Kenntnisse in Business Intelligence mit Suche nach Business Intelligence-Analysten und Prognoseanalysten

21. Fachleute, die QA-Software entwickeln und sich um Benutzertests kümmern, wie UX-Spezialisten, Softwaretester und Qualitätssicherung.

22. Kenntnisse im Bereich der Systemvirtualisierung. Die Forschung umfasst Ingenieure und Netzwerkadministratoren.

23. Wir sind auf der Suche nach Spezialisten im Automotive-Bereich, mit Designexperten und Industriedesignern.

24. Im wirtschaftlichen Bereich werden professionelle Personen wie der Leiter der Geschäftsentwicklung, der Rechnungsprüfer, der Analyst der Wirtschaftsforschung usw. gesucht.

25. Datenbankverwaltung mit Suche nach Datenbankspezialisten und Datenbankadministrators.

 

Die Hard Skills “Must Have” von 2018

Aus den von LinkedIn weltweit erhobenen Daten und unserem Bericht auf nationaler Ebene ergeben sich die gefragtesten Kompetenzen, die einen Trend zeigen, der sich in den kommenden Jahren bestätigen wird:

 

Die essentiellen Datenmanager

So erscheinen in den ersten drei Stellen der Hard Skills, die von der Umfrage abgedeckt werden, diejenigen, die sich auf Forschung, Management, Integration und Datenanalyse beziehen. In vielen Unternehmen ist die Nachfrage nach Datenanalysten, Datenbank- und CRM-Experten, Plattformintegrationsexperten und alle an der Datenerhebung und -integration beteiligten Personen dementsprechend groß.

 

Die Digital Marketing Spezialisten

Daten sind unverzichtbar, wenn man weiß, wie man sie interpretiert und verwaltet. Lead Management und Digital Marketing Experten sind für die Monetisierung der Daten verantwortlich.

Der italienische Markt sucht gezielt nach Experten für digitales Marketing und digitale Transformation. Italienische Unternehmen, die eine radikale Transformation ihres Unternehmens anstreben, müssen die Arbeitskräfte mit Profilen integrieren, die technologische Innovationen und eine kundenorientierte Vision einbringen und auf ihre Bedürfnisse reagieren können. Im Bereich Marketing werden Kompetenzen in den Bereichen SEO, On und Off Pages und SEM sehr geschätzt. Online-Präsenz und Werbung haben sich als unverzichtbare Marketinginstrumente erwiesen, um Zielgruppen zu erreichen und die Geschäftsergebnisse zu konsolidieren.

 

Die Web-Entwickler und –Programmierer

Ein weiterer Trend ist der Bedarf an Softwareentwicklern und Webprogrammierern, die sich mit “Cloud Computing” auskennen. Sie sind Fachleute, die Netzwerke und Infrastrukturen im Zusammenhang mit Cloud Computing verwalten und Plattformen verbinden sollen, die verschiedene Sprachen verwenden. Ebenfalls nützlich sind die Fähigkeiten im Zusammenhang mit den Kenntnissen der Programmiersprachen für Mobilgeräte und die Fähigkeit, Anwendungen für mobile Endgeräte zu entwickeln.

 

Die User Experience und User Interface Designer

Vielmehr sind auch Kompetenzen in den Bereichen der User Experience (UX) und der User Interface (UI) gefragt. Die Nutzererfahrung ist heute die Grundlage für die Gestaltung einer Website als physischer Speicher. Ein webbasierter Prozess, bei dem die Navigation und Eingabe von Benutzerdaten einen wesentlichen Anteil hat.

 

Die Cyber Security Experten

Last but not least, sind natürlich auch die Experten für Daten- und Cybersicherheit essentiell für Unternehmen im digitalen Bereich, vor allem auch im Hinblick auf die neue EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), die seit Kurzem in Kraft ist.

 

Ausblick

Der Arbeitsmarkt richtet zunehmend auf die Suche nach Berufsbildern mit digitalen Fähigkeiten aus. Personalverantwortliche, die vermehrt mit dem Top-Management zusammenarbeiten, um die für die Geschäftsentwicklung nützlichsten Fähigkeiten zu identifizieren, haben die wichtige Aufgabe, das Unternehmen in richtige Richtung digitaler Innovation zu führen.

Um auch als Arbeitnehmer bestens für den digitalen Wandel vorbereitet zu sein, empfiehlt es sich, von den vielen Aus- und Weiterbildungsangeboten zu profitieren. Die Talent Garden Innovation School in Wien bietet ab November drei Vollzeit-Bootcamps in den Bereichen

und bildet in diesen dreimonatigen Kursen die Teilnehmenden zu digitalen Experten aus.

 

Weiterlesen?

Sign up to our newsletter

Stay up to date with all the latest news