Was macht ein SEO Specialist, wie wird man zu einem und wie hoch ist das Einkommen

Die SEO (Search Engine Optimization) ist eine Technik beziehungsweise ein Zusammenspiel von Techniken und Prozeduren, um Inhalte und Strukturen von Webseiten so zu optimieren, dass der organische Traffic erhöht wird.

Mit der Bezeichnung “organischer Traffic” ist all jener Traffic gemeint, der von einer Internetseite ohne Hilfe von Werbeanzeigen erzielt wird, also vor allem durch das Verwenden von Suchmaschinen wie Google.

Die von der SEO stammenden Vorteile sind zahlreich und unterschiedlichster Art. SEO ermöglicht es nicht nur, die Besucheranzahl einer Webseite zu erhöhen, sondern auch die Besucherströme durch die Nutzung spezifischer Schlüsselwörter konstant zu halten. Schlüsselwörter sind jene Worte, über die sich die Inhaber einer digitalen Property oben auf der Liste der Suchergebnisse wiederfinden wollen. Ziel ist es, dadurch die eigene Marke hervorzuheben, eine größere Anzahl Kunden zu gewinnen, die eigene Werbung einem breiteren Publikum zu zeigen und höhere Absätze für die eigenen Produkte und Dienstleistungen zu erreichen.

Unter dem Gesichtspunkt des Digitalen Marketing kann die SEO einen im Vergleich zur Werbung auch höheren ROI (Return on investment) garantieren, weil ihre Ergebnisse dazu tendieren, über einen mittleren und längeren Zeitraum anzudauern. Im Gegensatz dazu muss man im Advertising die Kampagnen kontinuierlich finanzieren, um über einen längeren Zeitraum Ergebnisse zu erhalten.

Es sind viele Faktoren, die über die Positionierung einer Website auf der SERP (Search Engine Results Page) bestimmen und die Algorithmen der Suchmaschinen leiten:

  • die Qualität der Inhalte bis zum Ansehen der Plattform, auf der die Inhalte zu finden sind
  • die Dichte der Schlüsselwörter
  • Linkbuilding
  • die Anordnung der Elemente innerhalb eines Layouts
  • die Verwendung von Bildern
  • die Nutzerfreundlichkeit
  • die Erreichbarkeit
  • die Qualität der Nutzererfahrung auf unterschiedlichen mobilen Geräten

Um all diese Elemente beherrschen zu können, braucht es eine Expertin oder einen Expertin, den SEO Specialist.

Wer ist ein SEO Specialist und was macht sie?

Der SEO Specialist ist ein Profi, der die Aufgabe hat, die Struktur und die Inhalte einer digitalen Property so zu optimieren, dass diese die bestmögliche Platzierung auf den Seiten einer Suchmaschine erhält.

Plattformen wie Google existieren zu dem Zweck, Nutzerinnen und Nutzern durch Quellen Dritter, d.h. Texte, Bilder, Audio/Video und verlinkte Dokumente, die Antworten zu geben, die sie suchen. Folglich muss der SEO Specialist zunächst einmal verstehen, welche die Bedürfnisse der Nutzerinnen und Nutzer sind, was sie suchen und wie ihre Bedürfnisse gestillt werden können.

Aus diesem Grund agiert diese Figur an drei Fronten: On Site, On Page (oder On Site) und Off Page (oder Off Site).

Beim SEO On Site kümmert sich der SEO Specialist um die Analyse aller technischen Aspekte der Webseite, die die korrekte Indexierung der Seiten verhindern – sowohl unter dem Gesichtspunkt des Crawling als auch unter dem Gesichtspunkt der Ermittlung der duplizierten Inhalte (Titel und Metatag) – oder die Abweichungen zu den offiziellen Unterlagen aufweisen.

Im zweiten Fall kümmert sich die SEO um alle inhaltlichen Aspekte und wie sie strukturiert und verwendet werden. Dabei werden auch direkte Eingriffe unter dem Gesichtspunkt der Content Creation nicht ausgeschlossen, wie beispielsweise die Erstellung eines Digital Editorial Plan, in dem die gesamte Strategie der Onlinekommunikation beschrieben wird.

Auf die SEO On Page beziehen sich auch alle Aktivitäten wie die Suche und Analyse der Schlüsselwörter, der Aufbau der Sitemap und die Anordnung der internen Links, das Studium der Aktualisierungen, die die Algorithmen der Suchmaschinen betreffen und die ständige Verbesserung der Nutzererfahrung mit dem Ziel, die Anzahl der aus Besuchen stammenden Conversions zu maximieren

Die Aspekte, die die SEO Off Page betreffen, sind nicht völlig unabhängig von jenen On Page, so ist auch in diesem Fall die Bestimmung der für die Positionierung geeignetsten Keywords sehr wichtig. Die SEO Off Page ist jedoch genauer gesagt eine Netzwerkaktivität, bei der sich ein SEO Specialist zum Zweck des Linkbuilding mit anderen Unternehmen in Verbindung setzt. Die so entstandenen Verbindungen ermöglichen es, das Ansehen der verlinkten Websites zu stärken und so ein Netz von Plattformen zu schaffen, die alle dadurch miteinander verbunden sind, dass sie ähnliche Inhalte behandeln.

Der Ausdruck “Google” wird oft als Synonym für Suchmaschine verwendet und tatsächlich wird durch ihn der größte Anteil des organischen Traffics produziert, die Nutzerinnen führen jedoch Suchanfragen auch über viele andere Plattformen durch. Lässt man Bing, Microsofts Antwort an Big G, beiseite, werden viele Suchanfragen auch bei Amazon, Facebook, YouTube und Instagram erzeugt. Ein SEO Specialist darf diese Daten also nicht ignorieren, denn das Ziel seiner Arbeit ist letztendlich, Besuche und Visualisierungen zu steigern.

Die Kompetenzen des SEO Specialist

Ein SEO Specialist verfügt über multidisziplinäre Kompetenzen, die nicht nur die Suchmaschinen betreffen. Es handelt sich um ein Berufsbild, das eng mit dem Web Marketing verbunden ist, deshalb sind tiefe Kenntnisse der Datenanalyse erforderlich, vor allem im Bereich Web Analytics. Eine SEO Expertin sollte nämlich nicht nur in der Lage sein, zusätzlichen Traffic zu generieren, sondern muss ihn auch mit Blick auf weitere Optimierungen analysieren können.

Zu diesem Zweck stehen den in diesem Bereich Tätigen passende Instrumente zur Verfügung. Das erste und bestimmt bekannteste Instrument ist sicherlich Google Analytics, eine Plattform, die alle Instrumente zur Analyse der von Onlineaktivitäten stammenden Produktdaten kostenlos anbietet.

Dann gibt es noch andere spezielle Lösungen wie z.B. SEO Zoom, das eine vollständige Sammlung von Search Marketing Tools anbietet, mit denen man eine Website unter dem Gesichtspunkt der SEO analysieren, beobachten, vergleichen und ausbauen kann.

fonte:(seozoom.it)

SEMrush hingegen ist ein Dienst, der nicht nur für SEO gedacht ist (Keyword Research, Backlink Analysis, SERP-Monitorirung, SEO-Auditing…), sondern auch für SEM (Search Engine Marketing) und der darüber hinaus auch Instrumente für Content Marketing, Marktforschung, Advertising und die Kommunikation über Social Media anbietet.

fonte: (semrush.com)

Ahrefs, aber man könnte auch andere Plattformen nennen, stellt sich als ein “All-in-One” SEO-Instrumentenset dar. Es umfasst alles Notwendige zur Optimierung einer Website durch Site Auditing, die Analyse der Wettbewerber, die Analyse der Performance der Inhalte und der Nachverfolgung der während des Eingriffs der SEO Expertin gemachten Fortschritte.

fonte:(ahrefs.com)

Ein SEO Specialist muss darüber hinaus in Informatik kompetent sein, denn sie muss verstehen, über welche Dynamiken Algorithmen funktionieren und in Semantik, da sie die Bedeutung und Wichtigkeit von Begriffen begreifen können muss. Dazu benötigt sie auch einige Soft Skills wie z.B. Kommunikationsfähigkeit (mit den Unternehmen und dem eigenen Team) und Beziehungsmanagement (fundamental für die SEO Off Page).

Wie wird man SEO Specialist?

Oft ist der SEO Specialist ein Autodidakt, dessen Ausbildung im Wesentlichen auf Learning by Doing basiert. Dann gibt es verschiedene Quellen, mit denen man sich immer auf dem neuesten Stand halten kann, Websites, thematische Kanäle auf Plattformen für Podcasts oder Videostreaming und auch eigene Referenzpublikationen wie der Blog von Moz.

Es gibt auch die Möglichkeit, Kurse online oder in Präsenz zu belegen, in denen man die theoretischen Grundlagen der SEO erwirbt. Nichts von alledem kann jedoch die direkte Arbeitserfahrung ersetzten, vor allem, weil der SEO Specialist in einem Feld tätig ist, das von ständigen Veränderungen und Aktualisierungen der Algorithmen gekennzeichnet ist.

Ideal zur Professionalisierung in diesem Bereich wäre es also, einen Weg einzuschlagen, der Ausbildung, praktische Erfahrung, Expertenratschläge, Versuche und kontinuierliche Weiterbildung vereint.

Wie viel verdient ein SEO Specialist?

Das Einkommen eines SEO Specialist hängt nicht nur von seinem Basiseinkommen ab, sondern ist oft mit der Fähigkeit verbunden, bestimmte Ziele zu erreichen oder zu übertreffen. Eine beträchtliche Steigerung des Traffic durch eine Optimierungskampagne kann so z.B. Produktionsprämien, Boni und Benefits den Weg ebnen.

Laut einer Erhebung der Michael Page Dgital & New Media beträgt das durchschnittliche Bruttoeinkommen für einen Berufsanfänger zwischen 20.000 und 25.000 Euro pro Jahr, die dann nach einer Weile auf circa 35.000 Euro steigen, um dann nach 5 bis 9 Jahren Berufserfahrung bei 35.000 bis 60.000 Euro zu liegen. Für Profis, die über mehr Berufserfahrung verfügen und als Senior und Teamleader eingestuft werden, beträgt das durchschnittliche Gehalt zwischen 60.000 und 80.000 Euro.

Abschließend

Die SEO ist unter vielerlei Gesichtspunkten eine komplexe Aktivität, für die Kompetenzen in den verschiedensten Bereichen nötig sind. Diese umfassen neben der Funktionsweise der Suchmaschinen auch Informatik, Content Creation, Digital Marketing, Kommunikationsfähigkeit und Analyse der Wettbewerber.

SEO beinhaltet die Anwendung von Verfahren, bei denen man nicht improvisieren kann, will man wirkungsvoll sein und lang anhaltende Ergebnisse hervorbringen. Aus diesem Grund verlangt der Markt nach einem Experten wie dem SEO Specialist, dessen Aufgabe es ist, den organischen Traffic zu den digitalen Properties zu steigern, ihn zu analysieren und kontinuierlich die Arten und Weisen zu verbessern, auf welche man dieses Ergebnis erreicht.

Photo by NisonCo PR and SEO on Unsplash

9 Mai 2022

Abonniere unseren Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden mit den aktuellsten News