Coworking: Die Zukunft für ein sicheres, flexibles und innovatives Arbeitsumfeld nach COVID-19

Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Alemán.

Unabhängig davon, ob dein Unternehmen bereit war oder nicht, in dem Moment, in dem Quarantänemaßnahmen, Abriegelungen und Social Distancing angeordnet wurden, ging die Umstellung auf Home Office schnell und für manche vielleicht etwas holprig über die Bühne. Aber jetzt, wo es sich etabliert hat, Teams neue Synergien finden und Mitarbeiter ein bis dato unbekanntes Gefühl verantwortungsbewusster Freiheit empfinden, was oft zu einer hohen Produktivität führt, erscheint die Aussicht auf die Rückkehr zum “altmodischen” Büroalltag fast undenkbar. Daten, die die Vorteile des Smart und Remote Workings belegen, gibt es schon seit Jahren, so wie eine neunmonatige Stanford-Studie, in der festgestellt wurde, dass Beschäftigte im Home Office 13% produktiver sind als ihre Kollegen im Büro. Aber erst als dieser globale Notstand einen großen Teil der Weltbevölkerung zum größten menschlichen Experiment aller Zeiten zwang, um zu testen, was es wirklich heißt, «von zu Hause aus zu arbeiten», mussten Führungsteams ihre bisherigen Meinungen neu überdenken.

Und während diese Pandemie viele Menschen dazu veranlasst hat, Unternehmensstrategien und Möglichkeiten zur Kosteneinsparung zu prüfen, scheinen einige Lösungen wie das Arbeiten von zu Hause aus zu einer langfristigen Veränderung geworden zu sein, die bestehen bleiben wird. Eine im März 2020 durchgeführte Gartner-Umfrage ergab, dass 74% der CFOs beabsichtigen, nach COVID-19 mindestens 5% der zuvor vor Ort tätigen Mitarbeiter in dauerhafte Home Office Positionen zu verlegen.

Es ist jedoch äußerst wichtig, bei diesen Veränderungen alle Aspekte zu berücksichtigen. Ein einfacher ist, dass nicht jeder gerne von zu Hause aus arbeitet, aber auch, dass jeder, der im Home Office tätig ist, auch das Recht auf korrekte und gesunde Büroausstattung haben sollte, wie ein orthopädischer Stuhl und Schreibtisch oder ausreichende Beleuchtung. Es ist auch von grundlegender Bedeutung, ein System zu entwerfen, das die psychische Gesundheit des Teams überprüft. So haben zum Beispiel Studien von Buffer ergeben, dass 22% der Mitarbeiter, die im Home Office arbeiten, berichten, dass das “Unplugging” nach der Arbeit die größte Herausforderung ist, und weitere 21% sagen, dass der größte Kampf beim Remote Working die Einsamkeit ist. 

Eine sehr einfache Antwort nicht nur auf die oben genannten Punkte, sondern auch um sicherzustellen, dass die Mitarbeiter einen sicheren Arbeitsplatz haben, an dem alle Sicherheits- und Hygienemaßnahmen umgesetzt werden, die in einer Post-COVID-Welt erforderlich sind, ist Coworking. 

 

Warum Coworking die Zukunft ist

Alle Coworking Spaces sind derzeit dabei, ihre Räume neu zu gestalten, um allen Regierungs- und Sicherheitsvorschriften gerecht zu werden. Sie gestalten die Grundrisse, die gemeinsam genutzte Räumlichkeiten und die Art und Weise, wie die Mitglieder in Zukunft interagieren werden, neu. Orte wie Talent Garden kümmern sich ebenso sehr um ihre Mitglieder wie du dich um deine Mitarbeiter, und sie haben die Aufgabe, alternative Arbeitsbereiche zu schaffen, die die Gesundheit, Produktivität und Bedürfnisse der Menschen in den Vordergrund stellen. Und vielleicht fragst du dich, wer das jetzt gerade für dein Büro macht oder kalkulierst bereits die Kosten dieser notwendigen Investitionen. Coworking verfügt über eine große Menge an Daten über die Vorteile, die Unternehmen und ihre Mitarbeiter durch die Zugehörigkeit zu diesen Communities haben, aber jetzt bietet es auch Lösungen für die Art und Weise, wie wir in der “neuen Normalität”, die auf uns zukommt, arbeiten müssen. 

Beim Arbeiten von zuhause aus geht es um ein Gleichgewicht, das zu einem Hochleistungsteam führt, das so produktiv und effizient wie möglich ist. Dies geschieht durch die Mischung deiner Bedürfnisse und der Bedürfnisse deiner Mitarbeiter mit einer flexiblen Arbeitsumgebung, und genau dafür ist Coworking ausgelegt. 

 

 

1. Sicherheit und Flexibilität

Die letzten Monate haben uns gezeigt, dass sich alles in einem Augenblick ändern kann. Man muss nur auf den Jänner dieses Jahres zurückblicken. Hätten wir uns damals je vorstellen können, dass unsere Straßen, Geschäfte und Büros heute leer sind? Das zeigt uns nicht nur, dass der Bedarf an flexiblen Büroräumen ein neues Muss ist, sondern auch, dass wir bei der Rückkehr in den Alltag und in unsere Büros Vorsicht walten lassen müssen, damit unsere Teams sicher sind und gesund bleiben. Coworking Spaces sind Orte, die nicht nur gebaut wurden, um dir alles zu bieten, was du für dein Business brauchst, sondern die sich von Natur aus ständig an die Bedürfnisse des Ökosystems anpassen. Und gerade jetzt verwandeln sie sich in Arbeitsumgebungen, in denen Sicherheit an erster Stelle steht und die alles in ihrer Macht Stehende tun werden, um sicherzustellen, dass die Räumlichkeiten sauber sind und von den Mitgliedern der Community sicher genutzt werden können.

Hier sind ein paar Beispiele für Sicherheitsmaßnahmen, die von Coworking Spaces weltweit ergriffen werden:

  • Die Einführung von Regeln wie z.B. gestaffelte Eintrittszeiten, um die Versammlung von Menschen bei Eingängen zu vermeiden
  • Temperaturkontrollen im Eingangsbereich mit Infrarot-Thermometern oder -Scannern 
  • Zurverfügungstellen von Desinfektionsmittel und die Installation von Spendern an verschiedenen “Check Points”
  • Desinfektionstücher in den gemeinsam genutzten Bereichen, die von den Mitgliedern verwendet werden können
  • Die Möglichkeit Desinfektions- und Reinigungsmittel schnell und unkompliziert mit Hilfe von Technologien wie Amazon Dash-Buttons nachzubestellen
  • Möbel so umstellen, damit Sicherheitsabstände eingehalten werden können
  • Zusätzliche Meeting Rooms mit Teilnehmerbeschränkungen und Online-Lösungen wie Zoom
  • Implementierung kontakt- und bargeldloser Bezahldienste, digitale Tools für die Verwaltung von Warteschlangen, usw.
  • IoT-Sensoren zur Kontrolle der Luftqualität

Für Unternehmen mit Zukunftsplänen bietet Coworking eine flexible Lösung, einen Ort, an dem man agil sein und skalierbare Möglichkeiten anbieten kann. Wenn du z.B. einen rotierenden Teamplan erstellst, der deine Mitarbeiter an bestimmten Tagen ins Büro kommen und an anderen Tagen von zu Hause arbeiten lässt, brauchst du kein Büro, in dem dein gesamtes Team zur gleichen Zeit sitzen kann. Bei Bedarf, z.B. für Teambuilding Aktivitäten, Projekt-Kickoffs, usw., kannst du immer einen größeren Raum innerhalb des Gebäudes stunden-oder tageweise buchen, damit das ganze Team zusammenkommen kann. Diese Erkenntnis ist enorm wertvoll und kann zudem eine Menge Geld sparen.

 

 

2. Gemeinschaft & Innovation 

Auch wenn während COVID-19 soziale Interaktionen zu kurz gekommen sind, hat es dennoch eines geschafft: Es hat den Wert und die Bedeutung der Zugehörigkeit zu einer Community hervorgehoben. Die Menschen überdenken alte und entdecken neue Wege, um zusammenzukommen und sich zu verbinden und dabei sicher zu sein, denn dies ist ein wichtiger Teil unseres Lebens geworden. Das ist noch ein weiterer Vorteil, wenn man sich in einem Coworking Space befindet. Die Community eines Spaces und die Verbindung mit Innovatoren über Standorte, Länder, Industrien und Berufe hinweg ist wahnsinnig bereichernd und bringt zweifellos viele neue Vorteile mit sich. Teil einer Gemeinschaft von Innovatoren zu sein, ist wie ein erweitertes Team von Experten, das dich und deine Mitarbeiter umgibt. Es vermittelt das Gefühl von Zugehörigkeit zu einem größeren Ökosystem bestehend aus weiteren Unternehmern und Gründern. Es ermöglicht Innovationen dank unerwarteter Gespräche. Kreativität entsteht durch spontane Kommentare, Anmerkungen und Brainstorming mit Menschen, die vielleicht einen anderen Blickwinkel einbringen. Man findet Unterstützung, Talente und gleichgesinnte Fachleute, und die Zusammenkunft von Diversität hat außerdem den wunderbaren Effekt, den laut McKinsey Unternehmen benötigen, um den Branchendurchschnitt um 35% zu übertreffen. Coworking Spaces, die die Macht und die Vorteile einer vernetzten Community wirklich verstehen, werden die Mitglieder in vielerlei Hinsicht unterstützen und sicherstellen, dass sie unterstützt werden und sich kontinuierlich an gemeinsamen Aktivitäten beteiligen, die im Moment alle online durchgeführt werden.

Beispiele für Community Wertschätzung und Aktivitäten:

  • Schaffung einer Gemeinschaft, die gemeinsame Werte und Leidenschaften hat
  • Community Manager, die daran arbeiten, Mitglieder zu verbinden
  • Netzwerkaktivitäten wie informelle Treffen, Creative Breakfasts und inspirierende, lehrreiche Veranstaltungen
  • Zusätzliche Online-Community-Aktivitäten, die Verbindungen über die Grenzen hinaus unterstützten
  • Schaffung von Events und Aktivitäten rund um gemeinsame Interessen innerhalb der Community
  • Kostenlose Schulungen, Bildungsmöglichkeiten und mehr, die den tatsächlichen Geschäftsanforderungen entsprechen
  • Mentoring, Partnerschaften und Angebote, die exklusiv für Mitglieder gelten

Unterschiedliche kulturelle Perspektiven fördern die Kreativität und treiben die Innovation in deinem Unternehmen voran, und eine Community mit hoch engagierten, wirkungsgetriebenen Menschen bietet dir und deinem Team ungeahnte Möglichkeiten für persönliches und berufliches Wachstum. Elisa Vadanovici, Marketing Managerin bei HOSCO und Mitglied von Talent Garden, erzählt: «In einem Coworking Space zu arbeiten und gleichzeitig Teil eines größeren Unternehmens zu sein, hilft, weil man vielfältige Sichtweisen von anderen Menschen, die in unterschiedlichen Bereichen und Branchen arbeiten, erhält.”

Auch du wirst lokales Branchenwissen und neue Einblicke erhalten, die dein Unternehmen wettbewerbsfähiger und profitabler machen, ohne dass du selbst mühsam analysieren und recherchieren musst, und von den (Miss)Erfolgen anderer lernen.

 

 

3. Wir vertrauen der Technologie

Mehr als ein Jahrzehnt wird die digitale Transformation vorangeschritten sein, wenn die COVID-19-Pandemie vorüber ist. Wir stellen eine beispiellose Nachfrage nach digitalen und technologischen Lösungen fest, und Technologieunternehmen stellen sich dieser Herausforderung, in dem sie erfolgreiche Lösungen in sämtlichen Bereichen – von der Gesundheitstechnologie über Crowd-Funding und Datenvisualisierung, bis hin zu Projektmanagement – anbieten. Und Coworking Spaces werden die Vorteile der angebotenen digitalen Technologien voll nutzen, um sichere, effiziente und einzigartige Arbeitsumgebungen zu schaffen. Aber warum hier aufhören, denn wir sollten uns nicht nur von der Technologie beeinflussen lassen. Wir sollten danach streben, an diesen grundlegenden Fortschritten in der Gesellschaft teilzuhaben und unseren Beitrag zu leisten. Die Talent Garden Community besteht aus 4.500 Digital- und Tech-Profis in acht europäischen Ländern. Es ist ein Ort, der über Coworking hinausgeht und mit seinem internen Bildungsinstitut, der Talent Garden Innovation School, Schulungen in digitalen Bereichen anbietet. Sie ist ein Bezugspunkt für die europäische Innovation und das Sprungbrett für Pioniere der Technologie dank des Netzwerks bestehend aus Startups, Investoren, wichtigen Branchenakteuren und Unternehmenspartnern. 

Die Coronavirus-Krise im Jahr 2020 hat das Ausüben von Smart und Remote Working bzw. Home Office und das Verständnis für dessen Vorteile sowohl für Unternehmen als auch für Arbeitnehmer immens beschleunigt. Und Coworking stellt die multifunktionale Arbeitsumgebung der Zukunft dar, und zwar nicht nur wegen der Fähigkeit, sichere Arbeitsbereiche zu schaffen, oder wegen der Flexibilität und kostengünstigen Angebote, sondern auch wegen der Innovationskultur. Diese Orte sollten ihre Mitglieder zu einer experimentellen Denkweise ermutigen, die dank gemeinschaftlich genutzten Arbeitsbereichen und der Begegnung mit neuen, gleichgesinnten Menschen das Entdecken und Experimentieren fördert. Die Anwendung neuer Methoden und das Ausprobieren verschiedener Techniken, durchbricht alte Muster und führt zu Durchbrüchen.

Eine Innovationskultur in deinem Unternehmen zu fördern bedeutet auch, dafür einen Raum zu schaffen, und das beginnt schon am physischen Arbeitsplatz. Und damit meinen wir nicht die moderne Inneneinrichtung oder motivierende Zitate an den Wänden, sondern die Unterbringung deiner Mitarbeiter an einem Ort, der die Zusammenarbeit und Kreativität der Innovatoren fördert.

 

Weiterlesen?

Suscríbete a nuestra newsletter

Mantente al día de nuestras novedades